0681 / 30 98 26 27

Mo.-Fr. 08:30 – 17:30

bKV für Arbeitgeber

Ihre Belegschaft ist der Herzschlag Ihres Unternehmens

Betriebliche Krankenversicherung

Ihre Vorteile als Arbeitgeber

Seien Sie der Vorreiter und sichern Sie sich einen Vorsprung vor der Konkurrenz – mit einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) für Ihre Mitarbeiter*innen. Aktuell bieten erst wenige Unternehmen eine bKV an. Als Unternehmer haben Sie die einzigartige Möglichkeit, Ihrer Belegschaft diesen besonderen Mehrwert zu bieten. Sie sind der Türöffner für ihre umfassende Gesundheitsversorgung und stärken damit nicht nur deren Wohlbefinden, sondern auch das Image Ihres Unternehmens. Nutzen Sie die Chance und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen, die Ihnen eine bKV als Arbeitgeber bietet.

5 Gründe, warum Sie als Arbeitgeber eine bKV abschließen sollten

Mit der bKV reduzieren Sie die Krankheitstage und steigern somit Ihre Produktivität. Außerdem werden Ausfallzeiten reduziert, weil Mitarbeitende durch die bKV unterstützt werden, wenn ein Pflegefall in der Familie eintritt. Last but not least können wir berichten – über die bKV-Leistungen wird rege kommuniziert. Und diese positive Kommunikation gibt Ihnen nachweislich Rückenwind bei der Rekrutierung.

Eine Gehaltserhöhung wird nur mit der ersten neuen Gehaltsabrechnung wahrgenommen, obwohl Sie die Gehaltserhöhung Monat für Monat zahlen. Bei der bKV ist dies anders. Hier zahlen Sie zwar ebenfalls jeden Monat einen Beitrag, aber Sie erhalten regelmäßig eine Wertschätzung. Sei es durch die erfolgreiche Behandlung der Rückenprobleme heute, die Brille morgen oder die kostspielige Zahnbehandlung übermorgen. Immer wieder entsteht Dankbarkeit und Wertschätzung bei Ihrer Belegschaft.

Die Gehälter und Löhne lassen sich nicht beliebig erhöhen, wenn man ein Unternehmen kaufmännisch sinnvoll führt. Bei der bKV ist der finanzielle Nutzen und die Unterstützung für Ihre Belegschaft wesentlich höher, als der „niedrige“ bKV-Beitrag es vermuten lässt. Im Idealfall ist dieser Beitrag sogar noch steuerfrei. Die detaillierten Leistungen für Ihre Belegschaft, finden Sie bei „Vorteile für Arbeitnehmer“. Welchen Beitrag Sie investieren könnten und welche Leistungen Ihre Belegschaft dafür erhält, zeigen wir Ihnen gerne in einem kurzweiligen und interessanten Onlinetermin.

Nur Sie als Arbeitgeber können Ihrer gesamten Belegschaft eine private Krankenzusatzversicherung bieten. Denn nur die bKV ermöglicht es, auch Personen mit einer Vorerkrankung zu versichern. Zusätzlich besteht sogar die Option, dass auch Familienangehörige mit einer Vorerkrankung sich auf eigene Rechnung versichern können. Diese Möglichkeit ist für „kranke“ Menschen von unschätzbarem Wert. Außerdem erhalten durch die arbeitgeberfinanzierte bKV auch die Menschen eine ausgezeichnete Gesundheitsversorgung, die es sich finanziell nicht leisten können.

Sie erhalten von uns ein individuelles bKV-Kurzvideo (QR-Code) für Ihre Online-Stellenanzeige. Außerdem unterstützen wir Sie bei Bedarf gerne an Bewerbertagen, wo wir mit viel Herzblut die Leistungen der bKV präsentieren. Sie wünschen sich Kurzvideos oder Präsentationsmaterial für Jobmessen – auch diesen Wunsch erfüllen wir Ihnen gerne.

Mit der bKV zum attraktiven und sozial-engagierten Arbeitgeber

Unsere betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist ein wichtiger Baustein, um als Arbeitgeber attraktiv zu sein. Sie signalisiert, dass Sie sich als Arbeitgeber um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter*innen kümmern und sie bestmöglich absichern. Dies erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit und die Mitarbeiterbindung und kann bei der Gewinnung neuer Talente helfen. Unsere bKV ist somit nicht nur ein steuerlicher Benefit, sondern auch ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Personalstrategie. Denn Ihre Mitarbeiter*innen profitieren durch eine betriebliche Krankenversicherung durch zusätzliche, nicht-monetäre Vergütungen, die über die reine Gehaltszahlung hinausgehen und kontinuierlich erlebbar sind. Das steigert ihre Zufriedenheit und Motivation und sorgt somit für eine höhere Bindung an das Unternehmen. Eine bessere Investition in Ihre Mitarbeiter*innen und in die Zukunft Ihres Unternehmens ist nicht möglich. Und last but not least können Sie den bKV-Beitrag in Ihrem Nachhaltigkeits-Bericht aufführen.

Mit der bKV Produktivität steigern und Fehlzeiten reduzieren

Eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) kann für Arbeitgeber viele Vorteile bieten. So kann die Einführung einer bKV dazu beitragen, dass sich die Produktivität in Ihrem Unternehmen steigert, weil sich die Fehlzeiten reduzieren. Durch schnellen Zugang zu medizinischer Versorgung im Krankheitsfall fühlen sich die Mitarbeiter*innen besser unterstützt und können schneller wieder arbeitsfähig sein. Außerdem können durch die Präventionsangebote der bKV gesundheitsfördernde Maßnahmen für die Mitarbeiter*innen umgesetzt werden, die langfristig zu einer Reduzierung der Krankheitsausfälle führen. Außerdem können Ausfallzeiten reduziert werden, durch die Unterstützung Ihrer Belegschaft bei Pflegefällen in der Familie. Eine bKV kann somit nicht nur für die Mitarbeiter*innen, sondern auch für das Unternehmen selbst von großem Nutzen sein.

Nutzen Sie unsern Vorteilsrechner bei Ausfallzeiten, um herauszufinden, wie viel Geld Sie durch eine betriebliche Krankenversicherung einsparen können.

Mit der bKV dem Fachkräftemangel entgegenwirken

Eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) bietet Ihnen als Arbeitgeber klare Vorteile im Wettbewerb um Fachkräfte. Mit einer bKV können Sie sich von anderen Unternehmen abheben und als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden. Die Möglichkeit, Ihren Mitarbeiter*innen eine umfangreiche medizinische Versorgung und zusätzliche Leistungen anzubieten, stärkt Ihre Position als Arbeitgeber und erhöht die Attraktivität Ihres Unternehmens für qualifizierte Fachkräfte. Mit einer bKV investieren Sie gezielt in die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter*innen und zeigen, dass Ihnen ihre langfristige Zufriedenheit und Bindung an das Unternehmen am Herzen liegen. Dadurch positionieren Sie sich als Arbeitgeber, der sich um seine Mitarbeiter*innen kümmert und somit im Wettbewerb um Fachkräfte einen entscheidenden Vorteil hat.

Mit der bKV potenzielle Einsparungen bei Lohnnebenkosten generieren

Mit einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) haben Sie als Arbeitgeber*in die Möglichkeit, Ihre Lohnkosten zu optimieren. Wenn Sie z.B. den Sachbezug in Ihrem Unternehmen noch nicht ausgeschöpft haben und Sie sich dazu entschließen den bKV-Beitrag als Sachbezug zu implementieren, so ist dieser steuerfrei. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre Mitarbeiterbindung zu stärken und gleichzeitig finanzielle Vorteile zu erzielen. Ein weiterer Vorteil der arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung (bKV) ist, dass auch Ihre Mitarbeiter*innen die Leistungen der bKV nicht versteuern müssen. Im Gegensatz zu zusätzlichen Gehaltszahlungen oder anderen monetären Vorteilen, die oft steuerpflichtig sind, bleiben die Leistungen der bKV steuerfrei. Das bedeutet, dass Ihre Mitarbeiter*innen die medizinische Versorgung und die zusätzlichen Leistungen der bKV vollumfänglich nutzen können, ohne dass sie dafür Steuern zahlen müssen.

Mit der bKV einen einzigartigen Benefit für alle Mitarbeiter*innen schaffen

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) bietet Ihren Mitarbeitenden einen einzigartigen Benefit, der von allen anderen Zusatzvergütungen positiv abhebt. Während andere Benefits wie zum Beispiel betriebliche Altersvorsorge langfristige finanzielle Vorteile bieten, schafft die bKV einen direkten Nutzen für Ihre Mitarbeiter*innen. Einmalige Benefits wie Bonuszahlungen, Mitarbeitergeschenke, Weiterbildungsprogramme, Teambuilding-Events oder zusätzlicher Urlaub bieten nur kurzfristige Vorteile. Im Vergleich dazu gewährleistet die betriebliche Krankenversicherung (bKV) Leistungen die jedes Jahr von Neuem abgerufen werden können. Im Unterschied zu Zusatzleistungen wie Firmenwagen oder flexiblen Arbeitszeiten, die möglicherweise nur bestimmten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zugänglich sind, profitieren alle unabhängig von ihrer Position oder Arbeitszeit von den Vorteilen der bKV. Dadurch wird der Teamgeist gestärkt und die Bindung der Mitarbeiter*innen gefördert.

Geschäftsleitung im bKV-Vertrag

Die Geschäftsleitung kann auch von den Leistungen einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) profitieren. Selbst wenn Sie bereits Privatpatient*in sind, können Sie die Leistungen der bKV nutzen und dadurch Ihre Privatversicherung entlasten. Dies ermöglicht Ihnen eine Beitragsrückerstattung, wenn Sie Ihre private Krankenversicherung nicht in Anspruch nehmen.

Ein weiterer positiver Effekt der bKV für die Geschäftsleitung ist, dass viele Privatversicherungen einen Selbstbehalt beinhalten. Die bKV sieht eine solche Regelung nicht vor. Das bedeutet, dass Sie von den Leistungen der bKV profitieren können, ohne einen Selbstbehalt zahlen zu müssen.